ua_episode_016_banner

Episode 16 – Kampagnen

Tankred Podcast 3 Comments

avatar Alea
avatar Tankred
avatar Lemming
avatar ElComandante

Kampagnen sind das Salz in der Suppe beim Tabletop Wargaming. Jeder hat schon mal eine angefangen, nicht jeder hat schon mal eine beendet. Welche Arten von Kampagnen es gibt, welche Erfahrungen wir gemacht haben und was es zu beachten gibt bei der eigenen Kampagne, das erfahrt ihr in dieser Folge.

Links zur Episode

Comments 3

  1. Eine der besten Episoden bis jetzt. Die Tonqualitaet ist endlich so wie man sich das besser nicht wuenschen kann.
    Ich habe selber auch gerade in Op: Bagration in Flames of War gespielt. 6 Monate fuer einen Feldzug anzusetzen ist meiner Meinung nach ein wenig lang. 14 Wochen ist etwas besser, da bleibt der Wille zum Spiel erhalten, und ein Ende ist doch abzusehen.
    Interessant sind fuer mich auch Eure After Action Reports ueber die Kronberger Fehde, da ich Verwandte in der Ecke habe. Ich war auch schon mal auf der Burg. Man kann bis Frankfurt sehen. in Mittelalterliches Tabletop gibt es hier ( Quebec) gar nicht.
    Mein Klub faengt jetzt im Oktober den Overlord Feldzug and. Ich werde wohl die britishe 7thAD spielen.
    Alles Gute und weiter so

  2. Post
    Author

    Danke Ernst-Udo für Deinen Kommentar! Die Kronberger Fehde war allerdings kein Kampagnenprojekt sondern eine Tactica Präsentationen. Die Spieltrieb Fehde spielt allerdings rund um Frankfurt und da waren die Kronberger sicher mit von der Partie. Die Burg ist sehr schön, wir haben dorthin auch schon eine Exkursion gemacht.

    Falls Dein Klub eine Webseite hat und ihr über die Bagration Kampagne berichtet wäre ein Link sehr schön.

  3. Schön zu hören, das mein Herumgestümpere im Battlefield so viel Inspiration ausgelöst hat, dass das in Frankfurt eine unvergleichlich schönere Fortsetzung erlebt hat.
    Anders herum bringen wir in Berlin gerade die _vierte_ FoW-Kampagne zuende, deren eure Dampfhammer-Regeln zugrunde liegen.

    So schließt sich der Kreis. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.